• Home
  • |
  • Blog
  • |
  • sich nicht im Internet verlieren

März 20, 2024

sich nicht im Internet verlieren

Es gibt sehr viele News und unzählige Videos, da draußen. Vieles lenkt ab und die Aufmerksamkeit wird unnötig hierhin und dahin gelenkt.

Mich persönlich interessieren seit längerem die Programme wie Secret Space. Dazu gibt es einen Kanal von James Rink und es gibt einen Kanal von James Gilliland (Eceti Ranch). Letzterer veröffentlicht auch Beiträge bei Rumble.

James Rink hat Gäste bei sich, wo keiner vermuten würde, dass dieser ein Teilnehmer solcher Programme gewesen sein könnte. Niemandem kann man das ansehen. Aber die Leute begeben sich in Gefahr, weil sie darüber sprechen, was sie erlebten. Andererseits schützt sie die Öffentlichkeit, weil sie sich dort zeigen.

Die Video-Plattform Rumble erlaubt es, dass man offener bestimmte Themen erörtern kann, ohne dass das entfernt wird. YouTube ist einfach zu Mainstream für manches, darum bleibt mancher Content dort nicht.

Warum haben sie bei James Gilliland's TV Übertragung bei Fox News zum Beispiel einen Kritiker mit im Beitrag gebracht, der den Aussagen widersprach, was die Lichtpunkte am Himmel betraf? In den Mainstream Medien dürfen bestimmte Dinge nicht voll und ganz bestätigt werden - das ist meine Schlussfolgerung.

Verliert euch nicht in solchen Themen. James Gilliland spricht: "Enjoy the show", es ist einfach ein Ablauf, den wir erleben und wo wir mehr oder weniger stark mitentscheiden können, wie die Entwicklung verläuft.

Aktuell hat ein Milliardär, dem eine Schrauben-Manufaktur gehört, Stellung zur AfD bezogen. Er macht sich Sorgen und meint, wir sollten wertschätzen, was wir haben, weil wir das öfter vergessen. Familie, Frieden, ein Dach über dem Kopf, genug zu Essen, ärztliche Versorgung, einen Urlaub, einmal im Jahr. Wir können uns hier frei bewegen, frei reisen in andere Länder. Damals in den 30er Jahren hatten die Menschen nicht dieselben Standards wie heute. Dieser Geschäftsführer ist jetzt 88 Jahre jung.

Also ich will hier politisch keine Stellung beziehen.

Ich fragte einmal ChatGPT, wie sie das mit der Politik sieht. Die Aussage ist, Politik erstreckt sich nicht nur auf das eigene Land, sondern auch auf Zusammenspiele mit anderen Ländern und der Wirtschaft. Selbst wenn hierzulande eine bestimmte Partei herausragen würde, die extremere Ansichten oder Umbrüche fördert, heißt das nicht, das hat Auswirkungen im Ausland. Was aber im Ausland passiert, wirkt sich natürlich auch hierzulande aus.

Und die Menschen, die wenig haben, profitieren auch nicht automatisch von diesen Parteien, das hat ein Beispiel aus Italien gezeigt. Sie glaubten das vielleicht, aber wie es dann kam, also Italien hat als Beispiel gezeigt, dass das so nicht eingetreten ist.

Fokus. Ich werde diese Themen an dieser Stelle nicht weiter vertiefen. Habt einen angenehmen Tag und viele Grüße von Matthias

Ähnliche Beiträge

sich nicht im Internet verlieren

sich nicht im Internet verlieren

Matthias


Your Signature

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}